Natürliche Therapien

5 Vorteile von Kokosöl für Tätowierungen

Wie viel wissen Sie über die Vorteile von Kokosnussöl für Tätowierungen? Wenn Sie sie alle lernen möchten, lesen Sie einfach weiter und entdecken Sie sie.

Kokosnussöl ist ein vielseitiges Naturprodukt, das seit Jahrtausenden für verschiedene Zwecke verwendet wird. Über seine Vorteile für Tätowierungen ist jedoch wenig bekannt. Wenn Sie alle Vorteile kennenlernen möchten, lesen Sie weiter.

Ob in der kulinarischen Welt, um ihm diesen besonderen süßen Geschmack zu verleihen, oder in der Kosmetikindustrie wegen seiner feuchtigkeitsspendenden und schützenden Eigenschaften, über Kokosnussöl ist schon viel gesagt worden. Und es ist nicht verwunderlich, dass dieses Öl ist Bestandteil zahlreicher dermatologischer Produkte .

Warum wird Kokosöl für Tätowierungen verwendet?

Tattoos sind eine Möglichkeit, unsere Erfahrungen und Individualität auszudrücken. Die Realität sieht jedoch so aus Sie sind eine Wunde auf der Haut, die einer besonderen Pflege bedarf damit die Heilung gelingt und das Design nicht verändert wird.

Viele Menschen und Fachleute empfehlen, eine Woche nach dem Tätowieren Kokosöl zu verwenden. Studien zur Zusammensetzung von Kokosnussöl haben gezeigt, dass es dazu beiträgt, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Wundheilung zu fördern.

Hinzu kommen die Fettsäuren, aus denen Kokosöl besteht fördern die Kollagenproduktion. Dieses Protein ist in der Dermatologie und Kosmetik von großer Bedeutung, da es zur Erhaltung der Festigkeit und Elastizität der Haut beiträgt.

Sie könnten interessiert sein  Schreibschwiele: Warum tritt sie auf und wie behandelt man sie?


Vorteile von Kokosöl für Tätowierungen

Kokosnussöl ist aufgrund seiner vielfältigen Eigenschaften eines der am häufigsten verwendeten Produkte in der Dermatologie-, Kosmetik- und Gesundheitsbranche Sie reichen von der Hautfeuchtigkeit bis zur Bakterienbeseitigung. Dies sind einige der Hauptvorteile von Kokosnussöl für Tätowierungen.

Kokosöl ist feuchtigkeitsspendend und heilend, zwei nützliche Eigenschaften zur Verbesserung der Tattoo-Heilung.

1. Fördert die Hautheilung

Zweifellos ist dies einer der Hauptvorteile, für die Kokosnussöl für Tätowierungen bekannt ist. Dank der in der Frucht enthaltenen Proteine Hilft, geschädigte Haut schnell zu reparieren. Dies ist ideal, wenn es um die Heilung von Tätowierungen geht.



2. Schützt und desinfiziert Tätowierungen

Untersuchungen der Abteilung für Dermatologie der University of California haben ergeben, dass diese Art von Öl geeignet ist Ideal zur Reparatur der Hautbarriere. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei einer Tätowierung um eine Wunde, die äußeren Faktoren wie Bakterien ausgesetzt ist.

 

Die im Kokosnussöl enthaltene Laurinsäure verleiht ihm eine antimikrobielle Wirkung, die den Bereich vor möglichen Infektionen schützt.

3. Feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend

Eine auf die entzündungshemmenden Eigenschaften von Kokosnussöl spezialisierte Studie kam zu dem Schluss, dass die darin enthaltenen Proteine ​​und Fettsäuren es zu einem perfekten Verbündeten für Menschen machen, die unter trockener Haut leiden. Spendet Feuchtigkeit und verhindert Feuchtigkeitsverlust.

 

Diese Qualität ist für Tätowierte von entscheidender Bedeutung, damit die Farbe des Designs so lebendig wie möglich bleibt.

4. Ein natürliches und tierversuchsfreies Produkt

Natives Kokosöl ist ein 100 % natürliches Produkt was die Heilung und Feuchtigkeitsversorgung frisch tätowierter Haut fördert. Dadurch ist es auch umweltfreundlich. Da es außerdem frei von jeglichen tierischen Produkten ist, können Veganer es beruhigt anwenden.

5. Vielseitig und einfach zu erwerben

Das ist einer der großen Vorteile von Kokosnussöl für Tätowierungen Sie können es ganz einfach in jedem Supermarkt bekommen und das zu einem bescheidenen Preis. Lesen Sie unbedingt das Etikett sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass es sich um reines, natives Öl handelt.

Sie könnten interessiert sein  So verhindern und entfernen Sie Mandelsteine ​​zu Hause

Sie können es in Ihrer Schönheitsroutine in verschiedenen Anwendungen verwenden. Als wasserfester Make-up-Entferner, als Feuchtigkeitscreme für den Körper, als Haarspülung, als Peeling zusammen mit anderen Inhaltsstoffen und vielem mehr.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Kokosnussöl beschränken sich nicht nur auf die Haut, auch das Haar profitiert von seinen Eigenschaften.

Wie verwende ich Kokosöl für Tätowierungen?

Obwohl die Eigenschaften von Kokosnussöl bei der Verwendung zur Tattoo-Heilung untersucht wurden Sie müssen eine Woche warten. In dieser Zeit ist das Design am empfindlichsten und anfälligsten für äußere Faktoren.

Versuchen Sie einfach, natives Kokosnussöl zu kaufen, um alle natürlichen Vorteile zu nutzen. Dazu müssen Sie unbedingt prüfen, ob das Öl, das Sie kaufen möchten, auf Kopra basiert oder nicht. Wenn ja, handelt es sich nicht um ein natives Öl, sondern um ein raffiniertes.

Es kann bis zu einem Monat oder länger dauern, bis Tätowierungen vollständig verheilt sind, abhängig von der Größe und Fläche des Körpers. Sie können also während des gesamten Prozesses Kokosöl verwenden. Denken Sie daran, dünne Schichten aufzutragen, um die Absorption zu fördern, und mehrmals täglich erneut aufzutragen.

Probieren Sie Kokosöl für Ihre Tätowierungen

Da Sie nun eine weitere Verwendungsmöglichkeit für Kokosnussöl kennen, können Sie es in Ihrem nächsten Design oder zur Pflege Ihrer alten Tattoos ausprobieren. Denken Sie daran, dass Heilung ein langer Prozess ist Es erfordert Geduld. Versuchen Sie daher immer, den Bereich sauber und mit Feuchtigkeit versorgt zu halten, um Infektionen zu vermeiden.

Kaufen Sie natives Kokosnussöl und verlassen Sie sich nicht auf Produkte mit mehr Inhaltsstoffen, da künstliche Verbindungen das Tattoo reizen und sein endgültiges Aussehen beeinträchtigen können. Verwenden Sie immer reine und natürliche Produkte, die sanft zu Ihrer Haut sind.

Sie könnten interessiert sein  Warum ist es gut, ein heißes Bad zu nehmen, um besser zu schlafen?

Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team eingehend überprüft, um ihre Qualität, Zuverlässigkeit, Gültigkeit und Gültigkeit sicherzustellen. Die Bibliographie in diesem Artikel wurde als zuverlässig und von akademischer oder wissenschaftlicher Genauigkeit angesehen.


  • Deen A, Visvanathan R, Wickramarachchi D, Marikkar N, Nammi S, Jayawardana BC, Liyanage R. Chemische Zusammensetzung und gesundheitliche Vorteile von Kokosnussöl: ein Überblick. J Sci Food Agric. 2021 Apr;101(6):2182-2193. doi:10.1002/jsfa.10870. Epub 29. Okt. 2020. PMID: 33022082.
  • Varma SR, Sivaprakasam TO, Arumugam I, Dilip N, Raghuraman M, Pavan KB, Rafiq M, Paramesh R. In vitro entzündungshemmende und hautschützende Eigenschaften von nativem Kokosnussöl. J Tradit Complement Med. 2018 Jan 17;9(1):5-14. doi: 10.1016/j.jtcme.2017.06.012. PMID: 30671361; PMCID: PMC6335493.
  • Vaughn AR, Clark AK, Sivamani RK, Shi VY. Natürliche Öle zur Reparatur der Hautbarriere: Alte Verbindungen, jetzt durch moderne Wissenschaft gestützt. Bin J Clin Dermatol. 2018 Feb;19(1):103-117. doi:10.1007/s40257-017-0301-1. PMID: 28707186.
  • Wallace TC. Gesundheitliche Auswirkungen von Kokosnussöl – Eine narrative Übersicht über aktuelle Erkenntnisse. J Am Coll Nutr. 2019 Feb;38(2):97-107. doi: 10.1080/07315724.2018.1497562. Epub 5. November 2018. PMID: 30395784.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"