Erste Hilfe

Die neuesten Trends bei Mobilitätshilfen: Auf dem Weg in eine barrierefreie Zukunft

In einer von Technologie und Innovation geprägten Welt bieten Verbesserungen in der Mobilität eine Zukunft voller Möglichkeiten für diejenigen, die Hilfe bei der Weiterentwicklung benötigen.

Mobilität ist ein Geschenk, das wir oft als selbstverständlich betrachten, ein Akt, der es uns ermöglicht, die Welt zu erkunden, Freiheit zu erfahren und uns mit dem zu verbinden, was uns umgibt. Bei vielen wird diese lebenswichtige Fähigkeit jedoch durch körperliche Hindernisse, Behinderungen oder den unaufhaltsamen Lauf der Zeit beeinträchtigt.

Die Technologie hat Fortschritte gemacht, um immer sicherere und effizientere Lösungen zu schaffen, die nicht nur die Lebensqualität verbessern, sondern auch vielversprechend sind revolutionieren die Art und Weise, wie sich ältere Menschen oder Menschen mit Einschränkungen fortbewegen können. Dank dieser Erfindungen entsteht eine integrativere und gerechtere Realität, in der jeder Schritt ein Sieg ist. Deshalb stellen wir Ihnen die neuesten Mobilitätshilfen vor, die Sie kennen sollten.

5 Trends für sichere und innovative Mobilitätshilfen

In den letzten Jahren haben technologische Fortschritte die Art und Weise verändert, wie Millionen von Menschen mit Mobilitätsproblemen mit der Welt interagieren. Desvon Rollstühlenelektrisch und klappbar bis hin zu Sprachsteuerungssystemen. Die folgenden Trends sind entstanden, um die Welt zu einem Ort zu machen, an dem jeder Bewegungsfreiheit hat. Mal sehen!

1. Selbstfahrende Rollstühle

Abhängig von der Mobilitätseinschränkung können diese Rollstuhlmodelle große Freiheiten bieten.

Diese Stühle sind so konzipiert, dass sie vom Benutzer selbständig bedient werden können, sodass er sich leicht bewegen kann, ohne auf die Hilfe Dritter angewiesen zu sein. Dies sorgt nicht nur für ein höheres Maß an Autonomie, sondern auch Verbessert das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen von Menschen mit körperlichen Behinderungen.

Laut einem Bericht des Global Disability Innovation Hub benötigen schätzungsweise mehr als 75 Millionen Menschen auf der Welt einen Rollstuhl, um ihre Mobilität zu verbessern. Allerdings haben zwischen 85 und 95 % der Patienten keinen Zugang zu diesen Geräten.

Selbstfahrende Rollstühle verfügen über elektrische Antriebssysteme oder eingebaute Motoren, die es den Menschen ermöglichen, sich frei zu bewegen, ohne dass sie auf die ständige Hilfe von Pflegekräften oder Familienmitgliedern angewiesen sind. Darüber hinaus verfügen sie über ergonomische Sitze und sind für den Innen- und Außenbereich geeignet, was die Möglichkeiten der Teilhabe am Alltag erweitert.

Sie könnten interessiert sein  Wie kann man im Notfall den Blutzuckerspiegel senken?


2. Selbstklapptechnologie des Stuhls

In einer Welt, in der Komfort und Zugänglichkeit von entscheidender Bedeutung sind, wird die Technologie zum selbstklappenden Rollstuhl als eine der effizientesten und attraktivsten Mobilitätshilfen präsentiert. Per Knopfdruck oder per Sprachbefehl können Nutzer den Falt- und Entfaltvorgang effizient durchführen, Dadurch können sie Zeit sparen und die körperliche Anstrengung reduzieren.

Gleichzeitig sind selbstfaltende Rollstühle eleganter und diskreter. Ihre Profile nehmen weniger Platz ein und wirken eleganter, was in Situationen wie Flugreisen zu mehr Selbstvertrauen und mehr Inklusion beiträgt. Eine Funktion, die dabei hilft, Anstrengungen zu erleichtern, Unabhängigkeit zu fördern und stilvolle Vielseitigkeit zu fördern.

3. Langlebige Batterien

Durch den Kauf einer guten Batterie für Ihren Rollstuhl können Sie viele Kilometer problemlos zurücklegen.

Der Hauptvorteil von Elektrorollstühlen mit langlebigen Batterien ist ihre Fähigkeit, eine unerschöpfliche Energiequelle bereitzustellen. Mit diesen Batterien können Menschen längere Strecken zurücklegen, ohne sich Gedanken über das ständige Aufladen machen zu müssen. Dies ist sehr wertvoll für diejenigen, die in ihrer täglichen Mobilität auf diese Mittel angewiesen sind.

Auch diese Art von Batterien tragen zur Nachhaltigkeit bei. Da weniger Aufladungen erforderlich sind, wird der Energieverbrauch gesenkt und der ökologische Fußabdruck verringert. Dies steht im Einklang mit aktuellen Bedenken hinsichtlich der Umwelt und der Notwendigkeit umweltbewussterer Mobilitätslösungen.

4. Rollstühle mit Bewegungssensoren

Laut einer in der Zeitschrift veröffentlichten StudieZu SensorenlElektrorollstühle, die über Sensoren in den Augen gesteuert werden, können insbesondere für Menschen mit Erkrankungen wie vollständiger Lähmung, Arthritis, Parkinson, Multipler Sklerose oder Rückenmarksverletzungen große Vorteile bringen.

Diese Stühle zeichnen sich aus durch Verwenden Sie einen Algorithmus, der Bilder der Augen des Benutzers verarbeitet, um die Blickrichtung zu berechnen und mithilfe von Bewegungssensoren den Stuhl bewegen oder anhalten zu können. Diese Technologie bietet eine Bewegungsgenauigkeit von 99,3 % bietet optimale Sicherheit für Menschen mit den oben genannten Erkrankungen.

Sie könnten interessiert sein  Wie löst man sicher Erbrechen aus?


5. Sprachsteuerungstechnologie

Unter den wichtigsten Mobilitätshilfen der letzten Jahre verdienen Rollstühle, die mit sprachgesteuerter künstlicher Intelligenz ausgestattet sind, große Anerkennung. Vereinfacht gesagt ermöglicht diese Technologie den Benutzern Schalten Sie Ihren Stuhl ein oder aus, passen Sie die Geschwindigkeit an, ändern Sie die Richtung und eine Vielzahl von Funktionen ausführen.

Eine Studie, die auf der vorgestellt wurde 8. Internationale Konferenz über intelligente und fortschrittliche Systeme, berichteten, dass diese Art von Stühlen mit einem Telefon verbunden sind und mithilfe von KI verstehen, was Sie sagen, und sich entsprechend bewegen. Das Gute an diesem System ist, dass es dem Benutzer ermöglicht, die Geschwindigkeit des Rollstuhls ähnlich wie bei einem zu steuern Joystick normal.

Mobilitätshilfen öffnen die Türen zu einer inklusiveren Zukunft

Technologie verändert das Leben von Menschen mit Behinderungen und verleiht ihnen mehr Unabhängigkeit und Wohlbefinden. Von sprachgesteuerten Rollstühlen bis hin zu selbstfaltenden Systemen – jede dieser Innovationen bringt uns einer Welt näher, in der jeder die Möglichkeit hat, Mobilität und Autonomie zu genießen.

Du könntest interessiert sein…

Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team eingehend überprüft, um ihre Qualität, Zuverlässigkeit, Gültigkeit und Gültigkeit sicherzustellen. Die Bibliographie in diesem Artikel wurde als zuverlässig und von akademischer oder wissenschaftlicher Genauigkeit angesehen.


  • AT2030. (2019). Ein Marktüberblick und ein strategischer Ansatz zur Verbesserung des Zugangs zu Rollstühlen und damit verbundenen Dienstleistungen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Globales Innovationszentrum für Behinderte. https://at2030.org/static/at2030_core/outputs/ATscale_PN-Wheelchairs_0819_ESP-web.pdf
  • Dahmani, M., Chowdhury, M.E., Khandakar, A., Rahman, T., Al-Jayyousi, K., Hefny, A. & Kiranyaz, S. (2020). Ein intelligentes und kostengünstiges Eye-Tracking-System zur motorisierten Rollstuhlsteuerung. Sensoren, 20(14), 3936. https://www.mdpi.com/1424-8220/20/14/3936
  • Iskanderani, AI, Tamim, FR, Rana, MM, Ahmed, W., Mehedi, IM, Aljohani, AJ, … & Vellingiri, MT (2021, Juli). Sprachgesteuerter künstlicher intelligenter intelligenter Rollstuhl. Im Jahr 2020 8. Internationale Konferenz über intelligente und fortschrittliche Systeme (ICIAS) (S. 1-5). IEEE. https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/9642607
Sie könnten interessiert sein  Wie man eine Handschiene herstellt

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"