Gesundheit und Sexualität

Sexualität nach 40: eine Reise voller Vergnügen und Wiedervereinigung

Werde ich es jetzt, wo ich über 40 bin, genauso genießen können? Werde ich jetzt alt sein? Was ist, wenn meine Orgasmen weniger intensiv sind? Denken Sie nicht, dass die Reise vorbei ist, ganz im Gegenteil.

Letztes Update: 9. August 2023

Es gibt viele Themen, über die ich als Gynäkologe gerne mit Ihnen chatte. Aber das ist einer meiner Favoriten, weil es um Veränderung, Herausforderungen, Akzeptanz und Reife geht.

Es kommt sehr häufig vor, dass wir voller Mythen darüber sind, dass es uns mit zunehmendem Alter schwerfallen wird, uns mit der Erlaubnis zum Vergnügen zu identifizieren. Deshalb möchte ich mich heute mit etwas befassen, das viele von uns beschäftigt: Sexualität nach 40.

Es ist ein Kapitel unseres Lebens voller Entdeckungen, Herausforderungen und Möglichkeiten, uns auf einzigartige Weise mit unserem intimen Wesen zu verbinden. Sollen wir die Reise beginnen?

Eine Reise der Selbstfindung

Im Laufe der Jahre bereichern uns unsere Erfahrungen und unser Lernen auf besondere Weise. Wenn wir wachsen, erkennen wir uns selbst, wir erforschen uns selbst, wir legen fest, „was zu uns passt und was nicht“.

Sexualität nach 40 gibt uns eine wunderbare Gelegenheit, uns selbst anzunehmen. Wir feiern unsere Authentizität und verbinden uns wieder mit dem Körper und unseren tiefsten Wünschen.

Es ist die perfekte Zeit, neue Formen des Vergnügens zu erkunden und unser Selbstwertgefühl zu stärken. Und in diesem Alter wissen wir es bereits! Normalerweise haben wir bereits gelernt, was uns gefällt und was nicht. Es ist also an der Zeit, es zu kommunizieren und in die Praxis umzusetzen.

Sie könnten interessiert sein  Auch bei Frauen kommt es zu einem vorzeitigen Orgasmus, schauen Sie sich diese Daten an

 

Es ist Zeit, das Erlebnis zu nutzen und vor allem zu genießen.

In dieser Lebensphase Sex kann uns mit aufregenden neuen Freuden überraschen. Es ist ein Kapitel, in dem wir es wagen, es ohne Tabus zu erkunden und jeden Moment der Authentizität und Zufriedenheit zu genießen.

Vielleicht werden Sie ermutigt, neue Erfahrungen auszuprobieren, Fantasien zu erfüllen und das Spiel zu eröffnen. Sex ist kein Standard.

Was Ihnen vorher gefallen hat, gefällt Ihnen jetzt vielleicht nicht mehr. Oder wofür Sie sich geschämt haben, macht Sie vielleicht jetzt neugierig. Probieren Sie es aus, fragen Sie sich und trauen Sie sich, wie ich immer sage, zu fühlen.



Nimmt das sexuelle Verlangen nach 40 ab?

Es kann vorkommen, dass Sie das Gefühl haben, dass Sie manchmal keine Lust dazu haben und denken, dass es an Ihrem Alter liegt. ich möchte Dir sagen dass Das sexuelle Verlangen nimmt mit der Zeit nicht linear ab oder das Ende der fruchtbaren Phase. Seien Sie vorsichtig und nehmen Sie es nicht als selbstverständlich hin!

Jede Frau ist einzigartig und mangelndes Verlangen kann verschiedene Ursachen haben: Stress, hormonelles Ungleichgewicht, Probleme mit dem Partner, der Wirbelsturm unseres Lebens, äußere Situationen, die uns in der Familie oder bei der Arbeit zu schaffen machen, unter anderem.

Hier kommt es ins Spiel wie wichtig eine offene und ehrliche Kommunikation mit unseren Partnern ist und mit medizinischem Fachpersonal, sei es Ihr Gynäkologe oder Sexologe. Die wichtigste ehrliche Kommunikation muss jedoch mit sich selbst erfolgen.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie gehe ich mit meinem Körper um?
  • Erlaube ich mir Vergnügen?
  • Wie empfinde ich die Realität?
  • Verwöhne ich mich alleine?
Sie könnten interessiert sein  Die Auswirkungen von Stress auf das Sexualleben

In diesen Antworten können Sie Lösungen finden und Ihre innige Verbindung stärken. Dann können Sie die Verbindung zu einer anderen Person stärken.

Und was tun bei Scheidentrockenheit?

Es ist wichtig, die hormonellen Veränderungen zu verstehen, die dieses Alter manchmal nicht begleitet, um uns nicht mit Vorurteilen und Stigmatisierungen zu füllen. Manche müssen früher in die Wechseljahre kommen und einige Veränderungen im Körper überraschen sie, wenn sie jung sind.

Eine dieser Veränderungen ist das Auftreten von Scheidentrockenheit. Es handelt sich jedoch um eine Situation, die in jedem Alter auftreten kann und problemlos behandelt und begleitet werden kann. Es gibt keinen Grund zur Verzweiflung.

Sie werden praktische Lösungen finden, wie zum Beispiel die Verwendung wasserbasierter Gleitmittel oder einen von Ihrem Arzt empfohlenen Hormonersatz. Aber klassifizieren Sie sich nicht anhand von Ausdrücken, die man da draußen hört «Ich habe es trocken!».

Sie können schmerzfreie und lustvolle Intimität genießen.

Genug des Aushaltens und Leidens oder des Aufhörens, aufgrund dieser Symptome das zu tun, was wir wollen. Ihr Sexualleben ist noch nicht vorbei. Selbstfürsorge ist der Schlüssel zum vollen Leben der Sexualität nach 40!



Die Reise der Sexualität nach 40 geht weiter

Auf dieser Reise der Ermächtigung feiern wir jeden Teil unseres Körpers, alle Erfahrungen und Entscheidungen. Wir betrachten Selbstliebe als solide Grundlage unserer Sexualität.

Es ist an der Zeit zu erkennen, dass Ihr Körper, Ihre Dehnungsstreifen, die Farbe Ihrer Vulva, Ihre zusätzlichen Kilos und Ihre Falten nichts weiter als Flecken sind. Spuren deines Lebens, Spuren deiner Geschichte. Hören Sie auf zu denken, dass Vergnügen und Sexualität nur dann gültig sind, wenn wir jung sind und einen „perfekten“ Körper haben.

Lasst uns diese Lüge brechen.

Lasst uns den Mut haben, unsere Sinnlichkeit ohne Einschränkungen zu genießen. Meine lieben Leser, Follower, Freunde: Sexualität nach 40 ist eine wundervolle Reise voller Möglichkeiten. Wir sind mitten im Rest unseres Lebens.

Sie könnten interessiert sein  Sexuelles Selbstbewusstsein: Warum ist es so wichtig für das Wohlbefinden?

Entdecken, lesen, innovieren, wagen Sie es, neue Empfindungen zu integrieren. Probieren Sie ein Spielzeug aus, verkleiden Sie sich. Schlagen Sie Ihrem Partner etwas Neues vor, berühren Sie sich mehr, entspannen Sie sich, lassen Sie Vorurteile los.

Worauf wartest du? Niemand muss dir die Erlaubnis geben. Sie sind der Einzige, der Ihrem Sexualleben Grenzen setzt.

40 ist nicht das Ende. Im Gegenteil, sie können der Anfang von etwas Neuem, Anderem und Aufregendem sein. Die Art und Weise, wie Sie Ihre Sexualität leben oder genießen, liegt in Ihnen. Es kommt nicht auf das Alter an, sondern auf den Antrieb Ihrer Seele, der ewig ist.

Du könntest interessiert sein…

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"