Erste Hilfe

Was ist PSA? – Besser mit Gesundheit

PSA ist eine persönliche Schutzausrüstung, die aus Elementen besteht, die den Körper vor äußeren Einflüssen schützen. Dazu gehören in der Regel Masken, Handschuhe, ein Kittel und sogar eine Brille.

Letztes Update: 11. Juli 2023

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie herrscht derzeit Angst in der Bevölkerung. Wir haben uns daran gewöhnt, andere Menschen mit Maske oder Handschuhen zu sehen. Es gibt sogar viele, die PSA manuell zu Hause herstellen.

PSA ist persönliche Schutzausrüstung. Dabei handelt es sich in Wirklichkeit um jedes Gerät, das eine Person mit dem Ziel verwendet, sich vor einem Risiko für ihre Gesundheit oder Sicherheit, beispielsweise einer Infektion, zu schützen.

Je nach Verwendungszweck gibt es jedoch unterschiedliche Arten von PSA. Darüber hinaus müssen sie eine Reihe von Merkmalen erfüllen und richtig bewertet werden, um nützlich zu sein. In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie darüber wissen müssen.

Was ist PSA?

Eine PSA ist, wie bereits erwähnt, eine Schutzausrüstung für den persönlichen Gebrauch. Sie werden in der Regel solidarisch hergestellt, um ein Risiko zu kontrollieren. Sie kommen also in diesem globalen Moment ins Spiel, aufgrund der aktuellen Ansteckungsgefahr aufgrund der Pandemie.

Allerdings muss PSA im Rahmen eines spezifischen Schutzprogramms verwendet werden. Letzteres ist wichtig, da die Gefahr, die Herstellung des Produkts und sogar die Schulung der Personen, die es verwenden, sorgfältig bewertet werden müssen.

Denn damit ein Gerät wirklich als Schutz dienen kann, müssen ordnungsgemäß gepflegt und gewartet werden. Sie sind ein Grundelement jeder Risikokontrollstrategie. Die Mehrheit der Menschen, die PSA verwenden, sind medizinisches Fachpersonal.

Sie könnten interessiert sein  Erste Hilfe bei versehentlicher Fingeramputation
PSA wird während dieser Pandemie eingesetzt, um die Infektionsrate zu reduzieren

 

Lesen Sie weiter: Arten von Masken, die uns vor dem Coronavirus schützen

Wofür werden sie benutzt?

Da es sich um unterschiedliche Gerätetypen handelt, sind auch ihre Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig. Erstens kann PSA für ein geringeres Risiko verwendet werden. In dieser Kategorie finden wir beispielsweise Helme oder Brillen. Sie werden bei kleinen Erschütterungen oder Stößen eingesetzt.
Allerdings haben wir darauf hingewiesen, Die gebräuchlichsten PSA sind für den Einsatz im Gesundheitswesen bestimmt. Diese dienen in der Regel dem Schutz vor Infektionen. Wir müssen jedoch hervorheben, dass es auch spezielle Geräte gegen Strahlung oder Kontamination gibt.

Im Bereich der Gesundheitsfürsorge Am häufigsten besteht die PSA aus Handschuhen und Masken. Dazu gehören in der Regel auch spezielle Schutzkleidung und Augenschutz, um die Person vollständig zu bedecken.

 

Das könnte Ihnen gefallen: Falschmeldungen über Lebensmittel und Coronavirus

PSA gegen Coronavirus

PSA wird in Krankenhäusern zur Versorgung von Coronavirus-Verdachtsfällen eingesetzt

Derzeit wird der überwiegende Teil der PSA hergestellt und verwendet zum Schutz des Gesundheitspersonals vor einer Infektion mit dem Coronavirus. Aufgrund des hohen Risikos der Übertragbarkeit und Ansteckung von SARS-CoV-2 handelt es sich um eine sehr wichtige Maßnahme.

Darüber hinaus müssen wir hervorheben, dass eine PSA eine Reihe von Merkmalen erfüllen muss, damit sie gültig ist. Aus diesem Grund sind die Gesundheitssysteme überlastet und es mangelt an Material, da viele Zentren nicht auf eine Pandemie vorbereitet waren.

Diese Teams bestehen zunächst aus einer Maske. Es ermöglicht dem Gesundheitspersonal, nahe an einer Person mit Symptomen zu sein und so die Atemwege zu schützen. Denken wir daran, dass die Ansteckung durch Tröpfchen erfolgt, die aus Nase und Mund ausgestoßen werden.

Sie könnten interessiert sein  Verbrennungen durch Dampf und heißes Wasser: Behandlungen und Empfehlungen

Zur Ausrüstung gehören auch Hygienehandschuhe, die Einweghandschuhe sein müssen. Mit diesem, Es empfiehlt sich, eine enge Uniform zu tragen Das schützt den Patienten vor möglichen Flüssigkeitsspritzern. Das übliche Gewand scheint nicht auszureichen.

Es wird außerdem empfohlen, dass die PSA einen Augenschutz umfasst. Das heißt, es handelt sich um eine Brille, die den Zugang von Flüssigkeiten zu den Augen verhindert. Dabei kann es sich um eine Vollgesichtsbrille oder einen Vollgesichtsschutz handeln.

Erinnern

Das dürfen wir nicht vergessen, Damit persönliche Schutzausrüstung nützlich ist, muss sie bestimmte Eigenschaften erfüllen. Ideal ist es, vor der Verwendung korrekte Informationen einzuholen, da für die Verwendung Kenntnisse erforderlich sind, z. B. das Wissen, wie man es an- und auszieht, ohne dass das Risiko einer Kontamination besteht.

Du könntest interessiert sein…

Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team eingehend überprüft, um ihre Qualität, Zuverlässigkeit, Gültigkeit und Gültigkeit sicherzustellen. Die Bibliographie in diesem Artikel wurde als zuverlässig und von akademischer oder wissenschaftlicher Genauigkeit angesehen.


  • Calvo, Cristina et al. „Empfehlungen zum klinischen Management der Infektion durch das „neue Coronavirus“ SARS-CoV2. Arbeitsgruppe der Spanischen Vereinigung für Pädiatrie (AEP).“ Annalen der Pädiatrie. Elsevier Doyma, 2020.
  • Feijoo, A. Montero et al. „Praktische Empfehlungen für das perioperative Management von Patienten mit Verdacht oder schwerer SARS-CoV-2-Coronavirus-Infektion.“ Spanische Zeitschrift für Anästhesiologie und Wiederbelebung (2020).
  • Mendez-Rios, Jorge David. „Mindestmaßnahmen zur biologischen Sicherheit in Gesundheitseinrichtungen während der SARS-CoV-2-Pandemie.“ [Minimum Biosafety Measures in healthcare facilities during SARS-CoV-2 Pandemic]“ Medical Journal of Panama-ISSN 2412-642X 40,1 (2020).

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"