Natürliche Therapien

Was sind komplementäre Therapien?

In den letzten Jahren wurden neben der Schulmedizin auch Komplementärtherapien eingesetzt, um die Lebensqualität vieler Patienten zu verbessern. Woraus besteht es? Was sind seine Vorteile?

Letztes Update: 6. Juli 2023

Viele Menschen interessieren sich für ergänzende Therapien in der Hoffnung, die Symptome verschiedener Erkrankungen zu lindern. Oft, Sie werden in Verbindung mit der Schulmedizin eingesetzt, um die Gesundheit zu verbessern, Lebensqualität fördern und manche Lebensumstände erträglicher machen. Tatsächlich gibt es Forschungsergebnisse, die seine Verwendung unterstützen.

Obwohl sie nicht als Erstbehandlung oder als Ersatz für die vom Arzt empfohlenen Therapieoptionen angesehen werden sollten, können sie als Hilfsmittel zur Linderung körperlicher und emotionaler Symptome verschiedener Krankheiten dienen. Woraus besteht es?

Komplementäre Therapien: Was Sie wissen sollten

Komplementäre Therapien Sie vereinen eine Reihe therapeutischer Ressourcen, die einen anderen Ansatz als die konventionelle Medizin bieten. In den letzten Jahren wurden sie jedoch aufgrund ihrer positiven Auswirkungen auf die Patienten zusätzlich zu herkömmlichen Therapien eingesetzt.

Es ist wichtig klarzustellen, dass schulmedizinische Behandlungen auf Forschung basieren, bei der Tests durchgeführt werden, um ihre Wirksamkeit und Sicherheit zu bestimmen. Sie wird auch als evidenzbasierte Medizin bezeichnet und ist die erste Option bei der Behandlung jeder Krankheit.

Obwohl Komplementärtherapien inzwischen auch im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen, Die Ergebnisse zum Einsatz sind gemischt und nach wie vor unzureichend. Aus diesem Grund müssen sie unter ärztlicher Aufsicht von Fachleuten auf diesem Gebiet angewendet werden.

Sie könnten interessiert sein  Schreibschwiele: Warum tritt sie auf und wie behandelt man sie?
Komplementärtherapien sind keine Erstbehandlung gegen Krankheiten. Sie sind jedoch in der Schulmedizin als Adjuvanzien akzeptiert.

Komplementärtherapien und Alternativmedizin: Gibt es Unterschiede?

Es sollte klargestellt werden, dass sich komplementäre Therapien von alternativer oder traditioneller Medizin unterscheiden. Letztere schlagen vor, die Schulmedizin zu ersetzen, während Komplementärtherapien gerade als Ergänzung zu medizinischen Behandlungen eingesetzt werden.

Bezüglich der Alternativmedizin gibt es geteilte Meinungen, da es Befürworter und Kritiker gibt. In der Schulmedizin wird es jedenfalls nicht akzeptiert, da es an wissenschaftlicher Unterstützung mangelt kann die Gesundheit von Patienten gefährden, indem sie ihnen nahelegt, die medizinische Behandlung abzubrechen.

 

Sie könnten interessiert sein an: Natürliche Therapien, die gegen neuropathische Schmerzen helfen

Wie wählt man einen Komplementärtherapeuten aus?

Um die Komplementärmedizin angemessen anwenden zu können, ist es wichtig, einen zertifizierten Therapeuten zu wählen, der bei einer Berufsorganisation registriert ist. Einige medizinische Fachkräfte sind für die Durchführung dieser Art von Therapie ausgebildet, die möglicherweise sicherer ist.

Es ist gut, den Therapeuten zu fragen, wie viele Jahre Erfahrung er auf diesem Gebiet hat. welche Arten von Techniken Sie anwenden und welchen Ausbildungsstand Sie je nach der Erkrankung haben, die Sie behandeln möchten. Ein Arzt kann auch beraten, welche Komplementärtherapie je nach Erkrankung am besten geeignet ist.

Einige Optionen, wie Yoga oder Tai Chi, können von zu Hause aus geübt werden, es ist jedoch ratsam, bei den ersten Sitzungen eine professionelle Anleitung zu haben. Eine schlechte Ausübung dieser Disziplinen kann ihre Wirksamkeit verringern und zu Beschwerden oder unerwünschten Wirkungen führen.

Einige ergänzende Therapien können bequem von zu Hause aus durchgeführt werden. Es empfiehlt sich jedoch, zunächst eine Anleitung zur korrekten Durchführung einzuholen.

Arten komplementärer Therapien

Es gibt viele Arten von Komplementärtherapien, die als Hilfsmittel zur Verbesserung der Gesundheit bei bestimmten Erkrankungen dienen können. Wie wir kommentiert haben, Die Wahl zwischen der einen oder anderen Option hängt von der Art der Erkrankung und den Vorlieben des Patienten ab.

Sie könnten interessiert sein  Heilmittel und Pflege zu Hause gegen Kruppe

Sehen wir uns unten die am häufigsten verwendeten an, laut Informationen des Nationalen Zentrums für Komplementär- und Alternativmedizin der National Institutes of Health (NIH).

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers eingeführt, um Nervenimpulse zu stimulieren. Es handelt sich um eine der am besten erforschten komplementärmedizinischen Therapien Es wird vor allem zur Schmerzlinderung eingesetzt.

Aromatherapie

Bei dieser Therapie werden verschiedene ätherische Öle durch Diffusoren, Massagen oder Bäder verwendet. Das Einatmen der Aromen erzeugt eine entspannende Wirkung, die dazu beitragen kann, Stress- und Angstzustände zu reduzieren. Studien deuten sogar darauf hin, dass es helfen kann, Beschwerden wie Kopfschmerzen zu lindern.

 

Lesen Sie auch: Aromatherapie, woraus besteht sie?

Nachrichtentherapie

Bei der Massagetherapie drückt, reibt und manipuliert ein Therapeut die Weichteile des Körpers, um Entspannung herbeizuführen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. In einigen Fällen werden sie zur Reduzierung von Muskelverspannungen und zur Linderung von Beschwerden eingesetzt.

Andere Therapien

  • Homöopathie
  • Osteopathie und Chiropraktik
  • Reflexzonenmassage
  • Yoga, Pilates und Tai Chi
  • Meditation und Achtsamkeit
  • Qi Gong (intern und extern)
  • Biofeedback

Konsultieren Sie immer einen Fachmann

Der Erfolg komplementärer Therapien hängt maßgeblich davon ab, wie sie praktiziert werden. Daher ist es wichtig, dies mit Hilfe von Fachleuten durchzuführen. Alle diesbezüglichen Fragen sollten mit dem Arzt geklärt werden. Außerdem, Bevor Sie sich für eine Option entscheiden, ist es besser, den aktuellen Gesundheitszustand zu ermitteln. Unter bestimmten Bedingungen werden diese Therapien nicht empfohlen.

Du könntest interessiert sein…

Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team eingehend überprüft, um ihre Qualität, Zuverlässigkeit, Gültigkeit und Gültigkeit sicherzustellen. Die Bibliographie in diesem Artikel wurde als zuverlässig und von akademischer oder wissenschaftlicher Genauigkeit angesehen.

Sie könnten interessiert sein  Schritte und Pflege zur Reinigung von Ohrenschmalz mit Wasserstoffperoxid

  • Koithan M. Einführung in komplementäre und alternative Therapien. J Krankenschwesterpraxis. 2009;5(1):18–20. doi:10.1016/j.nurpra.2008.10.012
  • Frass M, Strassl RP, Friehs H, Müllner M, Kundi M, Kaye AD. Nutzung und Akzeptanz von Komplementär- und Alternativmedizin in der Allgemeinbevölkerung und im medizinischen Personal: eine systematische Überprüfung. Ochsner J. 2012;12(1):45–56.
  • Arcury TA, Nguyen HT, Sandberg JC, et al. Einsatz komplementärer Therapien zur Gesundheitsförderung bei älteren Erwachsenen. J Appl Gerontol. 2015;34(5):552–572. doi:10.1177/0733464813495109
  • Ausschuss des Institute of Medicine (US) für den Einsatz von Komplementär- und Alternativmedizin durch die amerikanische Öffentlichkeit. Komplementär- und Alternativmedizin in den Vereinigten Staaten. Washington (DC): National Academies Press (USA); 2005. ANHANG E, Musterrichtlinien für den Einsatz komplementärer und alternativer Therapien in der medizinischen Praxis. Verfügbar unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK83798/
  • Lakhan SE, Sheafer H, Tepper D. Die Wirksamkeit der Aromatherapie bei der Schmerzlinderung: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse. Pain Beef Leckerbissen. 2016;2016:8158693. doi:10.1155/2016/8158693

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"